IPM Institut für Pensions
Management AG

Die IPM Institut für Pensions Management AG – in Folge IPM AG – ist ein unabhängiger Vermögensverwalter aus Appenzell, Schweiz.

Wir verstehen uns als Finanz- und Investmentboutique im Bereich Financial Engineering. Die IPM AG konzentriert sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung von Finanzdienstleistungsprodukten (Altersvorsorge und Pension) für Finanzintermediäre wie Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltungsgesellschaften und Finanzvertriebe. Des Weiteren beraten wir Einzelmandate und institutionelle Anlageportfolios.

Bei der IPM AG steht nicht nur der Kunde im Zentrum sondern auch sein Vermögen.

In Zeiten von Quantitative Easing, Nullzinspolitik, Hyperin- und deflation erinnern wir gerne daran, dass Sparen eine Tugend ist – dieses Basisverständnisses ist unsere aufrichtige und seit Jahren gelebte Philosophie und Triebfeder in all den Strategien und Produkten die wir für unsere Kunden und Partner entwickeln. Wir sehen es als unsere Aufgabe freie und verantwortungsbewusste Bürger und Marktteilnehmern, in Zeiten in denen staatliche Einrichtungen der Altersvorsorge an ihre Grenzen stossen und Zentralbanken den Markt mit Liquidität fluten, darin zu unterstützen, ihr Erspartes langfristig und nachhaltig anzulegen und intelligente Vehikel dafür bereit zu stellen. Denn: „SPAREN IST EINE TUGEND“ (Konrad Adenauer, 29.April 1954)

Unsere Unternehmenswerte
Ihr Vorteil

ENGAGEMENT

Wir engagieren uns voll und ganz für unsere Kunden und Partner und glauben an die kontinuierliche Weiterentwicklung von Beziehungen. Wir kennen den Mehrwert jeder Dienstleistung unserer Geschäftsfelder und engagieren uns, um die besten Ergebnisse zu liefern. Wir versprechen keine Leistungen, die wir nicht erbringen können.


QUALITÄT, PROFESSIONALITÄTUND EFFIZIENZ

Wir glauben an die Bereitstellung eines engagierten und reaktionsschnellen personalisierten Service in allen unseren Geschäftsfeldern. Daher ist eine effektive Reaktionsfähigkeit eine Grundvoraussetzung für die Kundenbindung. Wir glauben, dass dies einer der Werte ist, den unser Unternehmen besitzt, und uns bereits einen deutlichen Vorteil gegenüber unseren Mitbewerbern verschafft

PERSÖNLICHE VERANTWORTUNG

Wir sind persönlich für die Erfüllung unserer Aufgaben verantwortlich. Der Verlust eines Kunden bedeutet für uns nicht nur einen materiellen – sondern auch einen immateriellen Schaden. Deshalb bemühen wir uns, alle unsere Aufgaben und Verpflichtungen pünktlich und nach den höchstmöglichen Standards zu erfüllen.



IPM Institut für Pensions Management AG
Ansprechpartner

Della Volpe LL.M.

Mag. C. Della Volpe

Präsident des Verwaltungsrats
Christian Della Volpe ist Präsident des Verwaltungsrates der IPM Institut für Pensions Management AG. Seit über 15 Jahren ist er im Banken und Vermögensverwaltungssektor tätig. Vor seiner Tätigkeit als Verwaltungsrat bei IPM war er qualifizierter Geschäftsführer und Lizenzgeber einer unabhängigen familiengeführten Vermögensverwaltungsgesellschaft im Fürstentum Liechtenstein, ebenso verantwortete er das Asset Management einer Crypto-Hedgefund Asset Management Company auf den Seychellen.

Seine Grundlage im Finanzsektor begründete er als Assistent des Vorstandes einer Bank im Fürstentum und entwickelte dort den Mediterranen Desk, dem er auch bis zu seinem Ausscheiden leitend vorstand. Er studierte internationale Wirtschaftswissenschaften und Jura – seine Studien absolvierte er erfolgreich in Österreich, Deutschland und Italien. Ebenso folgte seinem juristischen Studium eine Publikation, die sich der Steueroptimierung von Unternehmen mit europäischen grenzüberschreitenden Kontext widmet.

Seit seinem Studium engagiert er sich in verschiedenen nationalen und internationalen wirtschaftlichen und sozialen Clubs und Verbänden. Neben seinem Interesse für wirtschaftliche und politische Fragestellungen im internationalen Kontext, ist er ein leidenschaftlicher Jäger und Familienmensch.

Er wohnt mit seiner Frau und seinen Kindern im Dreiländereck Österreich, Liechtenstein und Schweiz.

Johann Christian Koch, MBA

Johann Koch, MBA

Mitglied des Verwaltungsrats
Johann C. Koch ist Mitglied des Verwaltungsrates der IPM Institut für Pensions Management AG. Zuvor war er Verwaltungsrat und Mitglied der Geschäftsleitung einer unabhängigen familiengeführten Vermögensverwaltungsgesellschaft im Fürstentum Liechtenstein wie auch qualifizierter Geschäftsführer und Lizenzgeber eines Versicherungsbrokers im Fürstentum Liechtenstein. Während dieser Zeit entwickelte er unter anderem die Akquisition einer Lebensversicherungsgesellschaft und leitete den sehr erfolgreichen Vertrieb von Finanzprodukten für institutionelle Partner in verschiedenen europäischen Ländern.

Vor seinen Engagements in Liechtenstein sammelte er umfasende Erfahrungen im Vertrieb von Social Responsible Investment Funds und ausserbörslichen nachhaltigen Beteiligungen und wirkte bei der Etablierung eines Insurance Brands für den deutschen und österreichischen Lebensversicherungsmarkt mit. Als geborener Unternehmer entwickelte er zuletzt eine der ersten lizensierten Crypto Vermögensverwaltungen in der Schweiz und ist in anderen Startup Unternehmungen investiert und engagiert sich beratend.

Johann ist diplomierter Private Banking Experte und erwarb seinen MBA berufsbegleitend an der Universität des Fürstentums Liechtenstein, er spezialisierte sich auf Produktentwicklung für das Islamic Banking. Zuvor absolvierte er eine Ausbildung als Kommunikations- und Werbefachwirt in Stuttgart.

Er ist ein Familienmensch und lebt mit seiner Familie im Kanton St. Gallen.

Jay Noguchi

Jay Noguchi, CFA

Chief Operating Officer
Jamany Noguchi ist Chief Operating Officer der IPM Institut für Pensions Management AG und Mitglied des Investment Komitees. Seit über 8 Jahren ist er im Vermögensverwaltungssektor und im Asset Management tätig. Zuvor war er als Asset Manager für verschiedene Fondsmandate zuständig. Dazu gehörten neben Publikumsmischfonds, mit unterschiedlichen Risikoprofilen, geographischen Fokusgebieten und Investmentthemen auch Alternative Investment Fonds aus den Bereichen Private Equity und Private Debt. Für das Jahr 2017 belegte Jamany Noguchi im Ranking des renommierten Private Banking Magazins den 1. Platz unter den unabhängigen Vermögensverwaltern, für seine Asset Management Leistung in dem Jahr Jamany Noguchi hat Betriebswirtschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf studiert, wo er sich auf Finanzdienstleistung und Finanzmärkte spezialisierte und sich insbesondere mit den Ereignissen in der Hedgefondsindustrie in Zeiten Finanzkrise beschäftigte. Er absolvierte diverse Weiterbildungen und ist unter anderem CFA charterholder. Er wohnt mit seiner Frau und seiner Tochter im schönen Schweizer Kanton St. Gallen.
Jäger

Kurt Jäger

Leitung Finanzen
Eidg. Dipl. Experte in Rechnungslegung & Controlling

Zugelassener Revisionsexperte RAB

Kurt Jäger ist Steuerfachmann und Revisionsexperte und lehrte als Dozent an der Universität Liechtenstein und anderen tertiären Bildungseinrichtungen. Mit seinem Sachverstand und seiner Erfahrung im grenzüberschreitenden europäischen Kontext ist er eine Bereicherung für unser Team und der erste Ansprechpartner für Vermögensstrukturen.

Das Investmentkomitee
unserer Kollektivvermögen

reck

Markus Reck, CFA

Portfoliomanager

Marcus Reck ist seit 2002 Portfoliomanager. Er ist CFA (Chartered Financial Analyst) und US-Steuerberater. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den USA verlagerte er seinen Researchfokus auf amerikanische und europäische Aktien. Er entwickelte in den vergangene zwei Jahrzehnten unterschiedliche Bewertungsmodelle, unter anderem für Industrieunternehmen nach Prof. Penman an der Columbia University, NY. Diese Modelle wurden erfolgreich bei internationalen Banken und Vermögensverwaltern für die Auswahl von Value Aktien eingeführt. Sein betreutes Volumen umfasste mehr als 800 Millionen Euro.
W

Mag. Wirnsperger

Wealth Management

Christoph Wirnsperger absolvierte nach seiner Matura die Pädagogische Akademie in Feldkirch, danach studierte er Betriebswirtschaft an der Universität Innsbruck. Seine beruflichen Stationen führten ihn als Lehrer am polytechnischen Lehrgang in Bludenz zur Firma Julius Blum, wo er die Kostenrechnung verantwortete. Danach folgte der Einstieg in die Bank- und Finanzwelt als stellvertretender Abteilungsleiter für Wertpapierhandel und Emissionen bei der Tiroler Sparkassen Bank AG in Innsbruck. Im Anschluss daran wechselte er zur Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG in Bregenz, dort leitete er das Fondsmanagement. Danach wechselte er zur Konzerntochter ins Fürstentum Liechtenstein, der Hypo Investment Bank in Vaduz, wo er bis zu seinem Ausscheiden als Leiter Private Banking tätig war. Seit 2009 ist er geschäftsführender Gesellschafter und Lizenzträger seiner liechtensteinischen Vermögensverwaltung.
Günter 01

Mag. G. Ludescher

Wealth Management

Günther Ludescher studierte Betriebswirtschaft an der Universität Innsbruck. Nach seinem Studium arbeitete er beim Österreichisches Creditinstitut in Innsbruck in der Private Banking Abteilung. Im Anschluss daran wechselte er zur Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG in Bregenz, wo er die Vermögensverwaltungabteilung aufbaute. Seine nächste Station war der Wechsel zur Konzerntochter im Fürstentum Liechtenstein, der Hypo Investment Bank in Vaduz, wo bis zu seinem Ausscheiden als Leiter der Vermögensverwaltung tätig war. Seit 2009 ist er geschäftsführender Gesellschafter und Lizenzträger seiner liechtensteinischen Vermögensverwaltung.
Samadzana

Wais Samadzada

Portfoliomanager

Wais Samazada studierte Betriebswirtschaftslehre in Hamburg und arbeitete schon zu dieser Zeit als Analyst bei renommierten Gesellschaften. Vier Jahre nach Abschluss seines Studiums gründete er sein eigenes Analystenhaus und verkaufte dieses 5 Jahre später. Er ist ein anerkannter Spezialist europäischer Aktien (Fokus auf die DACH Region) und verfügt über sehr breite Kenntnisse in der Wertpapierstruktuierung.

„SPAREN IST EINE TUGEND“

(Konrad Adenauer, 29.April 1954)

Zulassung als
Vermögensverwaltung

Die IPM AG ist seit dem 15.12.2017 Mitglied der Selbstregulierungsorganisation des VQF in Sachen Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung (SRO VQF) und Mitglied der Branchenorganisation für unabhängige Vermögensverwalter des VQF in Sachen Ausübung der Vermögensverwaltung (BOVV).

Der VQF ist von der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) offiziell anerkannt, reglementiert und beaufsichtigt. Der VQF konkretisiert für ihren Bereich die Umsetzung der Pflichten ihrer Mitglieder gemäss Geldwäschereigesetz, kontrolliert diese bezüglich der Einhaltung dieser Pflichten und der von ihr erlassenen Regularien und verhängt bei Zuwiderhandlungen entsprechende Sanktionen und Massnahmen.

Die Verhaltensregeln (Standesregeln) der BOVV wurden von der FINMA offiziell anerkannt. In diesen Standesregeln werden Pflichten des Vermögensverwalters geregelt, die dem Schutz des Anlegers dienen sollen.

Der VQF / BOVV prüfen die Einhaltung der für ihren jeweiligen Bereich definierten Pflichten gemäss den Mindestvorgaben der FINMA und verhängen bei Zuwiderhandlungen entsprechende Sanktionen und Massnahmen.

Die IPM AG wird vom VQF / BOVV bezüglich der Bekämpfung der Geldwäscherei und der Terrorismusfinanzierung bzw. in Sachen Ausübung der Vermögensverwaltung und damit im Bereich des Anlegerschutzes beaufsichtigt.

Unsere
Standorte

Geschäftssitz Urnäsch, Schweiz

Der Geschäftssitz der IPM Institut für Pensions Management AG ist in Saien 952, 9107 Urnäsch. Der Kanton Appenzell Ausserrhoden liegt in der Bodenseeregion und ist die zentrale Firmenadresse für alle Anliegen.

Zweigstelle Eschen, Liechtenstein

IPM Institut für Pensions Management AG verfügt über eine Zweigniederlassung in der Essanestrasse 97, 9492 Eschen, Fürstentum Liechtenstein. Am liechtensteinischen Standort wird ein Datencenter betrieben.